Bürgergemeinschaft Pro Heimbach-Weis e.V. spendet 1.750,-- €

14. 1. 2016

Die beiden Dorfführer Heinz Nink u. Karl-Fred Becker haben den stolzen Betrag von € 950,-- in 2015 bei Ihren Führungen eingesammelt. Diesen Betrag hat der Verein durch den Erlös beim weihnachtlichen Bürgertreff auf dem Marktplatz auf 1.250,-- € aufgestockt. Den Betrag von € 1.250,-- wollen wir an den Caritas-Helferkreis der Gemeinde Heimbach-Weis St. Margaretha, vertreten durch Franz Kneip, spenden. so die Entscheidung vom Vorstand der Bürgergemeinschaft. Ein Großteil der Spende soll auch Flüchtlingen im Ort zu Gute kommen.

Eine weitere Spende von € 500,-- ist für die neue Weihnachtsbeleuchtung der Hauptstraße vom Ortseingang bis Ortsausgang.

Foto mit Namen von li.: Vorstandsmitglieder vor der Scheckübergabe: Leo Evers, Norbert Poveleit, Adolf Zils, Heinz Nink.


Foto mit Namen von li.: Vorstandsmitglieder von Pro Heimbach-Weis und Mitglieder vom Helferkreis vor der Scheckübergabe: Leo Evers Pro HW, Helmut Caratiola Helferkreis, Franz Kneip Helferkreis, Norbert Poveleit Pro HW, Adolf Zils Pro HW, Elisabeth Maxein Helferkreis, Monika Rasbach Helferkreis, Heinz Nink Pro HW.

Dokumente

Blick-2016-02-10.jpgBlick aktuell (10.02.2016)
RZ-2016-01-20.jpgRhein-Zeitung (20.01.2016)
Caritas-Helfer-Dank-2016-01-18.jpgDankschreiben des Caritas-Helferkreises