Zypresse des Nordens zurück im HWG-Wald

„Wacholderheide“ am Wanderweg NR 1 angelegt

Urlauber und Wanderer kennen ihn aus der Lüneburger Heide, der Fränkischen Schweiz oder - in unserer Region - auch aus der Hocheifel und sind beeindruckt von den prachtvollen Beständen, die man dort findet. Die Rede ist vom Gemeinen Wacholder oder der „Zypresse des Nordens“, wie er gelegentlich poetisch genannt wird. Künftig können sich Wanderer auch im HWG-Wald an einer kleinen „Wacholderheide“ erfreuen, die dort angepflanzt wurde.

(Pressebüro Neuwied)

Presse

NR1-2012-11-15-Zypresse.pdfBericht - Pressebüro Neuwied
RZ-2012-11-24-Wacholder.jpgRhein-Zeitung (24.11.2012)