Aktion Frühjahrsputz in Heimbach-Weis am 9. März 2013

8. Frühjahrsputz in Heimbach-Weis mit Rekordergebnis

Größte Beteiligung, aber auch größte Verschmutzung

Die Bürgergemeinschaft Pro Heimbach-Weis e.V. hatte auch in diesem Jahr wieder die Vereine, Schulen, Institutionen und Privatpersonen zum 8. Frühjahrsputz geladen. Mit rund 150 Teilnehmern war es die bisher größte Beteiligung, die  mit fleißigen Händen die vom Projektleiter Josef Klöber vorgegebene Gebietsaufteilung vom Dreck und Abfall säuberten. Mit 3 LKW-Ladungen und einen vollen Traktoranhänger haben wir auch leider einen traurigen Rekord aufgestellt, resümierte Vorsitzender Adolf Zils, der sich im Namen der Bürgergemeinschaft Pro Heimbach-Weis bei den vielen Helfern und Unterstützern der Aktion für dieses große Engagement herzlich bedankte. Anlässlich des 25 jährigen Jubiläums des Vereins im nächsten Jahr werden alle Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk erhalten. Wie in all den Jahren zuvor wurden die Teilnehmer abschließend wieder liebevoll im Pfarrheim von den Frauen der kfd-Heimbach-Weis bewirtet.

Wenn eine solche Aktion so erfolgreich ist, stehen Menschen hinter der Idee und haben in der Tat noch eine Beziehung zu unserem Ort. All diesen Helfern und Unterstützern möchten wir ganz herzlich danken und an dieser Stelle erwähnen:  Firma Baugeschäft Schröder – Achim Heuser und Bruno Sauerborn, die mit Ihren Fahrzeugen für den Abtransport des Mülls zu den Containern sorgten. Der Werbegemeinschaft Heimbach-Weis, Getränke Fergen Heimbach, Edeka Markt Fuhrmann sowie den unterstützenden Institutionen Kreisverwaltung Neuwied, SBN Neuwied und dem Pfarramt St. Margaretha Heimbach-Weis. Von den Vereinen haben in diesem Jahr an der Säuberungsaktion mitgewirkt: Maria-Goretti-Grundschule Weis, Margaretenschule Heimbach, Kath. Frauengemeinschaft Heimbach-Weis, Rheinperle 1911 Weis, Männergesangverein 1852 Weis, Männerchor Sangesfreunde Heimbach, CDU Ortsverband Heimbach-Weis-Block, BCK Badmintonclub Kolping Heimbach-Weis, Pfadfinder Heimbach-Weis, Kirchenchor Heimbach-Weis sowie etliche Privatpersonen und der Ortsbeirat Heimbach-Weis.

Adolf Zils

Heimbach-Weis, den 14. März 2013


Fotos

Presse

RZ-2013-03-22.jpgRhein-Zeitung (22.03.2013)
Blick-2013-03-20.jpgBlick aktuell (20.03.2013)
Kleebl-2013-03-13.jpgKleeblatt (13.03.2013)
RZ-2013-03-4.jpgRhein-Zeitung (04.03.2013)